Aktuelles

News & Pressemeldungen

Doppelerfolg für die Balser-Schwestern

(Emmenhausen/Landsberg)
Doppelerfolg bei den Meisterschaften des Schützengaues Landsberg für die Balser-Schwestern aus Emmenhausen. Nach dem überzeugenden Sieg in der Disziplin Luftgewehr stehend holten sich Julia und Isabell an den heimischen Ständen in ihren Altersklassen auch den Titel im Dreistellungskampf mit dem Luftgewehr.
Dass es dabei nur gegen wenig oder keine Konkurrenz ging, kann die wiederum starken Leistungen der talentierten Schwestern nicht schmälern. Gleiches gilt für den Mannschaftserfolg der Ostallgäuer in der Jugendklasse.
Den dritten Einzelerfolg für Emmenhausen auf der eigenen Anlage m verhinderte Fabian Lechner aus Schöffelding, der bei den Jugendlichen männlich zwei Ringe mehr als Fabian Scheitle zu bieten hatte. Die höchste Ringzahl in dem kleinen Teilnehmerfeld erreichte das Scheuringer Nachwuchsass Julia Bechmann.


Gaumeisterschaften Landsberg Luftgewehr-3-Stellung
Junioren B weiblich:1. Julia Bechmann, Scheuring, 574

Jugend männlich: 1. Fabian Lechner, Schöffelding, 563; 2. Fabian Scheitle, Emmenhausen, 561; 3. Jonas Zizlsperger, Emmenhausen 544

Jugend weiblich: 1. Julia Balser, Emmenhausen, 588

Schüler weiblich: 1. Isabell Balser, Emmenhausen, 275; 2. Anna Lechner, Schöffelding, 271; 3. Nathalie Schmidt, Schöffelding, 261

Jugend Mannschaft: 1. Emmenhausen 1693

Schüler Mannschaft: 1. Schöffelding 781

Karlheinz Fünfer, Pressewart


Die ersten Titelgewinner der Gaumeisterschaften

(Landsberg)
Es war wieder einmal ein kleines Häuflein, das bei den diesjährigen Meisterschaften des Schützengaues Landsberg in den ersten Disziplinen um die Medaillen kämpfte. Mit der mehrschüssigen Luftpistole traten sogar nur zwei Bewerber an den Stand. Der ehemalige deutsche Jugendmeister Fabian Ranzinger aus Scheuring erzielte drei Treffer mehr als der Ascher Routinier Johann Rosenwirth.
Dafür sorgten die älteren Jahrgänge mit dem Zimmerstutzen für die besten Ergebnisse. Wie im Vorjahr hatte der Seestaller Gerhard Zierer – am Start für die FSG Landsberg - als Meister der Seniorenklasse mit 266 Ringen am meisten zu bieten. Erfolgreich seinen Titel verteidigen konnte auch Markus Prell aus Leeder in der Schützenklasse. In der Altersklasse löste Rupert Haas seinen Eglinger Vereinskameraden Hermann Maier ab.
Die Erstplatzierten:

Zimmerstutzen
Schützenklasse: 1. Markus Prell, Leeder, 253 Ringe; 2. Helmut Frey, Egling, 248; 3. Nico Andzejewski, Denklingen, 245

Altersklasse: 1. Rupert Haas, Egling, 259; 2. Rudolf Schmitt, FSG Landsberg, 254; 3. Hermann Maier, Egling, 254

Senioren: 1. Gerhard Zierer, Seestall, FSG Landsberg, 266; 2. Vinzenz Loderer, Pürgen, 254

Körperbehinderte mit Federbock: 1. Josef Jäger sen. Denklingen, 277

Mehrschüssige Luftpistole
Schützenklasse: 1. Fabian Ranzinger, Scheuring, 14 Treffer; 2. Johann Rosenwirth, Asch, 11 Treffer

Karlheinz Fünfer, Pressewart


Zurück in der Bezirksoberliga
Luftgewehr Bezirk

(Landsberg)
Es war verdammt knapp, aber es hat gereicht. Das Schwabmühlhausener Luftgewehrteam hat bei der FSG Starnberg auch die letzte Hürde auf dem Weg zur Meisterschaft in der Bezirksliga Süd-West und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksoberliga genommen. „Wir können Wildsteig nur ein Entschuldigungsschreiben schicken“, meint Sportleiter Nikolaus Kramer humorvoll zu der Tatsache, dass in der Gruppe die mit Abstand ringbeste Mannschaft Rang eins verpasst hat. Aber Wildsteig wurde an den eigenen Ständen zweimal von Schwabmühlhausen und Bernried überrascht, und das haben die Singoldtaler mit konstant guten Leistungen zum Titelgewinn bei einem Zähler Vorsprung ausgenutzt. Nur beim alles entscheidenden Abschluss in Starnberg könnte die Nervenbelastung doch eine Rolle gespielt haben, denn bis auf Rudolf Kramer blieb das Team unter seinem normalen Niveau. In den letzten Jahren durchgehend in der unteren Tabellenhälfte platziert, hat diesmal für die Schwaben einfach alles gepasst. In der Bezirksoberliga trifft Schwabmühlhausen auf einige alte Bekannte, denn kurzeitig war der Verein bis 2011/12 bereits in dieser Klasse vertreten.
Zu den Bekannten zählt auch Penzing, das auf einen starken Schlussspurt mit vier Siegen am Stück stolz sein darf. Statt Abstiegssorgen ist damit ein erfreulich dritter Rang in der Bezirksoberliga herausgesprungen. Zum Abschluss gab es gar noch einen sensationellen 4:0-Erfolg über den souveränen Titelgewinner Pentenried. Dass der Meister nicht mehr in kompletter Besetzung angetreten war, soll die Leistung der Königsschützen nicht schmälern. Sie verabschiedeten sich mit ihrer besten Saisonvorstellung. Alle vier Starter zeigten sich von ihrer starken Seite. Den besten Schnitt aller Aktiven aus dem Landkreis erzielte das Penzinger Ass Gerd Kößler. Er war mit sieben Siegen in zehn Duellen auch der mit Abstand erfolgreichste Punktesammler der Königsschützen in der Bezirksoberliga. Michael Kramer vom Meister Schwabmühlhausen in der Bezirksliga im Vergleich zur letzten Saison gleich acht Plätze gut gemacht. Dafür büßte sein Bruder Andreas Kramer als Vorjahressieger vor allem in den letzten Partien einiges an Schnitt ein. Analog zur Mannschaft war bei den Eglinger Stützen Christine Beh und Bernd Frey die Tendenz ebenfalls rückläufig.



Bezirksoberliga Süd-West

Penzing – Pentenried4:01525:1497
Gerd Kößler – Angela Plöscher387:383
Lena Kohlhund – Andreas Zinsmeister382:376
Aleksandar Todorov – Werner Franz376:373
Bernd Huttner – Harald Krafcsik370:370Stechschuss 8:10
Katharina Seiderer – Matthias Plöscher380:365
Rottenbuch – Olching II1:31499:1528
Maisach – Schwabsoien2:21511:1506


1.Pentenried1030:1026:4
2.Olching II1023:1719:11
3.Penzing1021:1917:13
4.Schwabsoien1020:2013:17
5.Maisach1013:279:21
6.Rottenbuch1013:276:24



Bezirksliga Süd-West
Wildsteig – Egling1543:1481
FSG Starnberg - Schwabmühlhausen1499:1501
Dießen II – Bernried1519:1492


1.Schwabmühlhausen101521417:3
2.Wildsteig101538116:4
3.Dießen II101516713:7
4.Bernried10150758:12
5.FSG Starnberg10149504:16
6.Egling10148482:18



Einzelwertung - Bezirksoberliga Süd-West
1.Bettina PfeffermannPentenried391,33
2.Gerd KößlerPenzing386,30/7:3
11.Lena KohlhundPenzing380,56/4:5
Katharina SeidererPenzing375,00/2:2
Bernd HuttnerPenzing373,00/4:5
Franziska LachmeirPenzing370,50/3:8



Einzelwertung - Bezirksliga Süd-West
1.Josef KleinWildsteig390,44
2.Maximilian UlbrichDießen II385,88
5.Alfred KlotzDießen II383,60
5.Michael KramerSchwabmühlhausen383,60
8.Andreas KramerSchwabmühlhausen382,00
11.Bernd FreyEgling380,50



Karlheinz Fünfer, Pressewart


Kontaktformular

 Kontakt 


Schützengau Landsberg

Gauschützenjugend

Gaubogenrefernt